Business Continuity Management

Business Continuity Management (BCM) ist ein ganzheitlicher Managementprozess mit der Zielsetzung, kritische Geschäftsprozesse auch in Not- und Krisenfällen aufrechtzuerhalten und so den Gesamtschaden zu begrenzen. Der BCM-Lebenszyklus bietet eine gute Orientierung, welche Maßnahmen eine zentrale Rolle für die Aufrechterhaltung bzw. die schnelle Wiederherstellung des Geschäftsbetriebes spielen.

 


FACT24 unterstützt Sie im operativen BCM - in jedem Fall!


Die Leistungen unseres Alarmierungs- und Krisenmanagement-Services FACT24 bauen auf den ersten beiden Schritten - Analyse und Dokumentation - des Business Continuity Management-Lebenszyklus auf.

Mit FACT24 können Sie gemäß Ihrer definierten Business Continuity-Pläne Krisenstabs- und Notfallübungen durchführen und beispielsweise die Abläufe und das Verhalten bei Ausbruch eines Feuers, bei einer Bombendrohung oder bei einem Ausfall der IT proben. Sie können Probealarme starten sowie die interne und externe Kommunikation trainieren. So lässt sich feststellen, ob die hinterlegten Sprachmitteilungen verständlich sind, alle relevanten Personen in FACT24 angelegt wurden und ob die benötigten Personen bei Einberufung schnell erschienen sind bzw. gut erreichbar waren.

Um Sie bestmöglich bei Not- und Krisenfällen zu unterstützen, bietet FACT24 verschiedene Funktionen für das Alarm,- Konferenz- und Krisenmanagement an.

Mit FACT24 können Sie:

  • schnell und sicher viele Personen benachrichtigen und alarmieren,
  • auf Knopfdruck spontane - sogar internationale - Telefonkonferenzen einberufen,
  • eine Info-Hotline einrichten, um zügig die Medien und die Öffentlichkeit zu informieren,
  • Informationen und Dokumente in Echtzeit austauschen sowie verteilte Teams koordinieren,
  • unverzüglich Entscheidungen treffen!


In der Phase der Nachbearbeitung bzw. der Analyse eines Not- oder Krisenfalles leistet FACT24 wertvolle Unterstützung. Der Case Manager, die Online-Kollaborationsplattform von FACT24, protokolliert revisionssicher und chronologisch sämtliche Entscheidungen und Aktivitäten, die während der Bewältigung des Ereignisses getroffen wurden. Anhand der detaillierten Alarm- oder Krisen-Logbücher lässt sich im Nachhinein ideal die Vorgehensweise während des Ereignisses auswerten und beurteilen. Je nachdem, wie das Ergebnis ausfällt, sollten die Not- oder Krisenpläne für die Zukunft optimiert werden.